skip to content

Aktionen

... im Januar / Februar

Rodelausflug / Schlittschuhlaufen

Jedes Jahr im Januar/Februar organisiert die JGW einen Rodelausflug für alle Mitglieder und deren Freunde. Mit den Betreuern aus der Leiterrunde geht es dann früh morgens vom Kirchplatz aus mit dem Bus ins nahe gelegene Sauerland. Dort angekommen wird nach Lust und Laune gerodelt. Vor Ort werden die Kinder mit heißem Zitronentee und einer warmen Mahlzeit versorgt.
Falls aber zu wenig Schnee liegt, wird als Alternative ein Ausflug in eine nahe Eissporthalle zum Schlittschuhlaufen angeboten.


... im Februar

Nachtwanderung

Einmal im Jahr bereitet die Leiterrunde der Jugendgruppe Wethmar St. Gottfried eine spannende Nachtwanderung vor. Abgestimmt auf das Alter der Kinder begeben sich alle zusammen auf eine gruselige Reise und erkunden die dunklen Wege und Wälder in der Umgebung, wo so manches unbeschreibliches Wesen lauern kann. Im Anschluss findet eine Einkehr statt, dort können sich die Kinder dann bei heißem Tee und Würstchen stärken.


... im März / April

Ostereieraktion

Wie bei vielen Aktionen der JGW steht die Ostereieraktion für Tradition. Schon viele Jahre lang sammeln Jugendgruppenmitglieder, begleitet von ihren Leitern, am Dienstag vor Ostern in der ganzen Gemeinde Eier. Diese werden dann am Gründonnerstag gekocht, von den Kindern gefärbt und in kleine selbst gebastelte Körbchen verpackt. Nach den Ostermessen werden diese dann für kleines Geld verkauft. Der Erlös kommt der Jugendgruppe zu Gute.


... im Mai / Juni

Pfingstlager

Jedes Jahr zu Pfingsten geht es mit dem Fahrrad ins nahe gelegene Münsterland. Dort zelten wir von Samstag bis Montag auf einer Wiese eines Bauern. Vor Ort werden Spiele und Aktionen passend zum Motto des Pfingstlagers gemacht. Sonntags findet ein Feldgottesdienst statt, zu dem ein Pfarrer extra aus Wethmar anreist. Neben dem Stationslauf, der Nachtwanderung und vielfältigen anderen Aktionen, ist das abendliche Zusammensitzen am Lagerfeuer sehr beliebt. Teilnehmen dürfen alle Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren.

 

Tour de Wethmar

Für alle, die sich für die Tour de Wethmar interessieren und sich nicht richtig vorstellen können, was sie erwartet, ist hier ein kleiner Tagesablauf:
Zuerst finden sich alle Teams auf dem Kirchplatz der St. Gottfried Gemeinde in Wethmar ein und von dort aus wird auch gestartet. Nach der Anmeldung werden die Gruppen immer im Abstand von 15 Minuten auf die Reise geschickt.
Die Fahrradroute wird anhand einer Streckenbeschreibung jeder Gruppe mit auf den Weg gegeben. Während der Fahrt warten 10 Spielestationen, an denen man sich Punkte erspielen muss, 10 Themenfragen und 10 Fragen, deren Antworten auf der Strecke zu finden sind.
Zum Ausruhen gibt es auf der Hälfte des Weges eine Mittagsstation, wo sich alle Teilnehmer stärken können.
Nach der Tour warten auf dem Kirchplatz schon die nächsten Leckereien: Pommes und Grillfleisch und natürlich auch kühle Getränke.
Wir empfehlen, dass bei jeder Gruppe mindestens 5 "erwachsene" Personen mitfahren, um einen geregelten Ablauf und natürlich grenzenlosen Spaß an allen Spielstationen zu garantieren.
Zur Auswertung müssen die Streckenbeschreibungen mit den Punktezetteln abgegeben werden.
Wenn alle Teams ins Ziel gekommen sind und alle Punktezettel ausgewertet worden sind, findet die Siegerehrung statt und es gibt Preise für Groß und Klein.


... im Juli / August

Sommerlager

Sommerferien, das bedeutet Sommerlager der JGW. Jedes Jahr wird für Kinder im Alter von sechs bis 15 Jahren ein 12-tägiges Zeltlager mit wechselnden Zielorten in Deutschland organisiert. Von den Betreuern wird ein abwechslungsreiches und abenteuerliches Programm vorbereitet. Die Sommerlager stehen jedes Jahr unter einem bestimmten Motto, auf welches die Tagesaktionen und Spiele abgestimmt werden. Bevor das Sommerlager beginnt, werden interessierte Eltern zu einem unverbindlichen Elternabend eingeladen.
Actiongeladene Spiele, zahlreiche Abenteuer und interessante Ausflüge sowie gemeinsame Abende am Lagerfeuer erwarten die Kinder.
Zu welchen Orten es uns bislang verschlagen hat, könnt Ihr hier in einer Chronik sehen.


... im September

Tagesausflug

Jedes Jahr veranstaltet die Jugendgruppe Wethmar St. Gottfried einen Tagesausflug zum Ketteler Hof.


... im Oktober

Arbeitstag der Leiterrunde

Der so genannte Arbeitstag ist die Jahreshauptversammlung der Leiterrunde und findet an einem Samstag im Oktober im Pfarrheim der St. Gottfried Gemeinde statt. Während des langen Planungstages, meist über acht Stunden, werden die vergangenen Aktionen kritisch reflektiert und für die kommenden Aktionen Ausschüsse zur weiteren Planung gebildet. Ein wichtiges Thema des Tages sind die Aufnahmen und Austritte von Gruppenleitern. Leiter, die für sich selbst beschließen aus der Leiterrunde auszutreten (das kann verschiedene Gründe haben: das Alter, zu wenig Zeit aus Berufsgründen,...) verkünden ihren Abschied, neue, junge Leiter werden demokratisch in die Leiterrunde gewählt.


... im Dezember

Weihnachtsfeier / Weihnachtsdisco

Auch die Jugendgruppe Wethmar St. Gottfried veranstaltet vor Weihnachten eine Weihnachtsfeier. Eingeladen werden alle Mitglieder und deren Familien. Um dem Nikolaus einen gebührenden Empfang zu bereiten, singen Jung und Alt Weihnachtslieder. Von einigen Kindern werden sogar Gedichte vorgetragen und Lieder auf Instrumenten gespielt. Wenn der Nikolaus dann da ist, liest er zu jedem Kind etwas aus dem goldenen Buch vor und verteilt Schokoladen-Nikoläuse.
Aus der traditionellen Weihnachtsfeier ist seit kurzem eine Art Weihnachtsdisco hervorgegangen. Statt gemütlichem Beisammensitzen wird eine "kleine" Party veranstaltet. Sie steht für Kinder im Alter von 6 bis 14 Jahren auf dem Programm und soll sie bei Kinderpunsch und Keksen auf die bevorstehenden Feiertage einstimmen.


Up
K